34. Fremdsprachenwettbewerb 2020

Der 34. Landesbewerb in den Fremdsprachen wird von 3. - 5. März 2020 im Bundesschulzentrum St. Pölten, BHAK/BHAS und HTBLuVA, Waldstraße 1 - 3, 3100 St. Pölten ausgetragen.

Der Wettbewerb findet für die Schülerinnen und Schüler der AHS und BMHS in den klassischen Sprachen Latein und Griechisch, sowie in den lebenden Fremdsprachen Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Tschechisch und Russisch statt. Der Wettbewerb für die Berufsschulen wird im Fach Englisch ausgeschrieben.

Die Feierliche Preisverleihung findet am 5. März 2020, 16.00 Uhr,
im Festsaal des Bundesschulzentrums St. Pölten, Waldstraße 1 - 3 statt.

Die Siegerinnen und Sieger der BMHS-Einzelbewerbe in Französisch, Russisch und Spanisch sind berechtigt beim Budnesbewerb "CEBS-Sprachencontest" am 16. - 17. April 2020 in Linz anzutreten.

Die SIeger / Siegerinnen der BHS Landesbewerbe Einglisch-Französisch, Englich-Italienisch und Englisch-Spanisch sind berechtet, als Vertreter Niederösterreisch beim Bundesbewerb "CEBS Sprachencontest" am 16. - 17. April 2020 in Linz anzutreten.

Die Siegerin / der Sieger des AHS-Bewerbes Russisch nimmt am 3. 4. 2020 am Bundesbewerb Russisch im Russischen Kulturzentrum, Wien, teil.

Die SIegerin / der Sieger des AHS-Bewerbes Spanisch nimmt am 17. 4. 2020 am Bundesbewerb im Instituto Cervantes, Wien, teil.

Die jeweils Erst- und Zweitplatzierten aus den AHS-Bewerben Latein-Langform, Latein-Kurzform und Griechisch nehmen an der 32. Bundesolympiade für Latein und Griechisch von 31. 3. bis 3. 4. 2020 in Tirol (Steinach/Brenner) teil.

Spanisch Wettbewerb Themen

Spanisch_Wettbewerb_Themen.pdf (13,8 KiB)

Latein - Vorbereitungsskriptum

Skriptum_Niels_Klim.docx (3,9 MiB)